Corona-Virus zwingt zur Schachpause

Hallo liebe Schachfreunde



Wie ihr bestimmt in den Medien bereits gehört habt, ist das Corona-Virus ein ernsthaftes Problem für die eigene Gesundheit und das Allgemeinwohl.
Wir haben schlechte Nachrichten, was unseren Vereinsabend betrifft.

  1. Vorsitzender Dietmar Werthmann sagt folgendes:
    Hallo
    leider zwingt uns Corona zu einer längeren Schachpause, bis vorläufig zum 30.4 dürfen wir nicht mehr in unser Vereinslokal. Unsere Vereinsabende können also frühstens im Mai wieder beginnen.
    Das ist Natürlich sehr schade aber ich glaube wir wissen alle dass es notwendig ist…
    Ich hoffe wir sehen uns alle im Mai gesund wieder. Wäre schön wenn ihr das Schachspielen bis dahin nicht vergesst und bei lichess oder anderswo ein bisschen zockt bzw. euch bei Youtube Schachvideos anschaut. Das letztere mache ich zumindest damit man in übung bleibt.
    Wenn es etwas neues gibt, werdet ihr es als erstes erfahren.


Das heißt für uns das ALLE Schachlichen Aktivitäten innerhalb des Vereins vorerst verschoben werden.

Die Maßnahme wird voraussichtlich bis zum 30.04.2020 dauern.
Der Schachverband Südwestfalen und der Schachbezirk Hochsauerland haben bereits ähnliche Maßnahmen getroffen und den kompletten Spielbetrieb eingestellt. Sobald es weiter gehen kann wird es von deren Seite aus Meldung geben.
Auch wenn es ein harter Schlag für unser Hobby ist, ist es dennoch wohl das beste um Corona zu besiegen

Haltet euch selbst schachlich fit indem ihr unsere Schachaufgaben auf der Homepage löst oder spielt ein paar Partien auf lichess.org
(Lichess ist komplett kostenlos).



Wir wünschen euch beste Gesundheit – Stay safe.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand.