Erster Rückkampf der Verbandsjugendliga

In der vierten Runde ging es nach Schalksmühle, um dort gegen SG Ennepe-Ruhr-Süd zu spielen.
Nachdem wir 45 Minuten zu früh da waren, haben wir es dennoch geschafft den Kampf um ca. 5-10 min zu verzögern.
Es gab eine kurze Begrüßung von Rebecca Browing (MS Halver-Schalksmühle) die als nette Gastgeberin diente.

Alle Kinder spielten mit bedacht und es vergeht eine Stunde und dreizig Minuten bis zum ersten ergebniss. Als man gerade dachte, dass die Stellung an Brett 6 für Ferdinand Schiedeck Richtung Niederlage geht, bot der gegnerische Spieler Remis. Kurz darauf gab es am 5 Brett auch ein Remis. Eine ähnliche Situation hat sich dort abgespielt, doch diesmal bot Sercan seinen Gegner in einer gewonnenen Stellung das unentschieden an.
Verwirrt und dennoch erfreut das es keine Niederlagen gab, hat sich Marten Mischlack mit dem beiden Jungs die Partien angeschaut, als auf einmal ein von sich selbst enttäuschter Maxi Hoff den Analyseraum betritt.
Leider hat es Maxi geschafft sich selbst aus zu tricksen und eine Stellung mit zwei mehr bauern durch aufeinandere folgende falsche Entscheidungen in eine Niederlage zu verwandeln. Ennepe geht nun 2-1 in führung.

Niklas an Brett 1 Konnte souverän und ohne große Schwierigkeiten den Spielstand kurzzeitig auf 2-2 ausgleichen. Nur noch das Geschwister Paar Schreiber an Brett 2 und 3 sind am Spielen. Leider musste sich Hanna nach einem guten Kampf geschlagen geben. 3-2 für Ennepe.
Torben’s Stellung war zu diesem Zeitpunkt eher im Bereich des Remis, dies konnte er aber nicht eingehen weil es heißen würde das der SV Ruhrspringer verliert. Deswegen hat er weiter gekämpft und die Stellung überzogen indem er eine Leichtfigur wegstellte. Ennepe gewinnt 4-2, auch wenn das Ergebnis recht klar ausgefallen ist, konnte man es durch die komplizierten Stellungen an den brettern anfangs nicht erahnen.

Mehr oder weniger zufrieden sind wir abschließend noch als Mannschaft zu einem Burger King gefahren, um uns nach dem harten Kampf zu stärken.

Beim Nächsten mal wird jede gute Stellung verwandelt und unsere Chancen werden voll ausgeschöpft. Das hat sich die Mannschaft vorgenommen!

Nächster Kampf der 1. Jugendmannschaft am: 29.02.2020 zuhause gegen SVG Plettenberg